Prof. Dr. Klaus Peter Berger, LL.M.

Lehrstuhlinhaber

Berger.jpg T: +49(0)221 / 470- 23 27
F: +49(0)221 / 470- 51 18
M: kp.berger@uni-koeln.de
L: linkedin.com/in/klauspeterberger

 

 

 

 

Werdegang  Veröffentlichungen (Publications)  Forschung

Universitätsprofessor (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Internationales Handels-, Wirtschafts- und Bankrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung);

Direktor des Instituts für Bankrecht und des Center for Transnational Law (CENTRAL);

Mitglied des Vorstandes des Arbitration Institutes bei der Stockholmer Handelskammer;

Mitglied des Vorstandes der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS);

Gastprofessuren am Asser Institute in Den Haag (1997-2002); University of Virginia Law School (1999); Centre for Energy, Petroleum and Mineral Law and Policy (CEPMLP), University of Dundee (2003-2013); Columbia University Law School, New York (2014);

von 2009 bis 2015 Fortbildungskurse für Praktiker am Dubai International Arbitration Centre (DIAC);

seit 2001 Betreiber von TransLex, einer Web-basierten Wissens- und Kodifikationsplattform zum transnationalen Wirtschaftsrecht sowie eines Online-Archivs mit seltenen historischen Dokumenten zur Schiedsgerichtsbarkeit;

seit 1995 Betreuer von Kölner und Münsteraner Studententeams für den Willem C. Vis Arbitration Moot;

seit 2003 Organisator der Cologne Academies on Int'l. Arbitration & Mediation.

Mitautor im Münchener Kommentar zum BGB (Darlehensvertragsrecht §§ 488-490 und §§ 607-609);

Mitautor im BGB Kommentar von Prütting/Wegen/Weinreich (Hrsg.) (AGB-Recht, §§ 305-310 BGB);

Mitautor im Erman, Kommentar zum BGB (Auslobung, Auftrag, Geschäftsbesorgung, §§ 657-675 BGB)

Autor verschiedener Beiträge zur AGB-Kontrolle im unternehmerischen Geschäftsverkehr (z.B. NJW 2001, 2152; ZIP 2007, 149; BB 2007, 2137 [zusammen mit Lucas Kleine]; NJW 2007, 3526 [zusammen mit Lucas Kleine] und NJW 2010, 465).

Autor von "Private Dispute Resolution in International Business - Negotiation, Mediation, Arbitration", Kluwer Law International, 1. Auflage 2006, 2. Auflage 2009,  3. Auflage 2015, (Interaktives Teaching- & Trainingskit zur Streiterledigung in der internationalen Wirtschaft einschließlich DVD - ab 3. Aufl. USB-Card - mit praxisnahen Videosimulationen und interaktiven Lernhilfen) 

Mitherausgeber der Fachzeitschriften "Arbitration International", "Zeitschrift für Schiedsverfahren" (SchiedsVZ), "Zeitschrift für Vergleichende Rechtswissenschaft" (ZVglRWiss).

Seit 1999 Ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift Recht der Internationalen Wirtschaft (RIW), Verlag Recht und Wirtschaft, Heidelberg.